Food-Fotografie Rezepte

Cold Brew Coffee

14. März 2018
Cold Brew Coffee Food Photography Franziska Grünewald

Auf eine heiße Tasse Kaffee möchte ich am Morgen nicht verzichten. Während einige den Kaffee lieber schwarz mögen, gehört für mich auf jeden Fall ein Schuss Milch dazu. In Holland nennt man den Milchkaffee übrigens treffend „Koffie verkeerd“ – und für mich ist er so genau richtig. Liebhaber von Eiskaffee haben es allerdings schon längst geahnt: Kaffee schmeckt auch kalt wunderbar!

Für 1 Liter

  • 100 g Kaffeebohnen
  • 100 ml frisch gebrühter Espresso
  • Milch nach Belieben
  • Vanilleeis zum Servieren

Die Kaffebohnen grob mahlen. Den gemahlenen Kaffee in eine große Karaffe oder eine French Press geben und 1 l kaltes Wasser zufügen.  Gründlich umrühren und den Kaffee abgedeckt mind. 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Den Espresso zunächst etwas abkühlen lassen, anschließend in eine Eiswürfelform füllen und diese ins Gefrierfach geben.

Den Cold Brew Coffee aus dem Kühlschrank nehmen und durch einen Kaffeefilter gießen oder den Kaffeesatz mit der French Press nach unten drücken.

Nach Belieben etwas Milch und Vanilleeis in ein kleines Glas geben, mit dem Cold Brew Coffee aufgießen und mit Espresso-Eiswürfeln servieren.

 

You Might Also Like