Food-Fotografie Rezepte

Räucherlachs-Risotto

13. August 2017

Wer Risotto kocht ist zwar einige Zeit an Herd und Topf gebunden, da das stetige Rühren für dieses Gericht obligatorisch ist. Diese Verpflichtung nimmt man jedoch gerne auf sich, denn das Ergebnis ist auf jeden Fall alle Mühen wert.

Für 2 Personen

  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • 160 g Risottoreis
  • Ca. 50 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zucchini
  • Olivenöl
  • 200 g Räucherlachs
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Kästchen Kresse

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen und den Risottoreis und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, Hitze reduzieren.

Die Gemüsebrühe unter Rühren nach und nach zugeben, wenn der Reis die bereits zugegebene Flüssigkeit aufgenommen hat. Die Zucchini würfeln und in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Den Lachs in Streifen schneiden und zum Risottoreis geben, sobald dieser die richtige Konsistenz erreicht hat. Parmesan hobeln und mit 2 EL Butter sowie den gebratenen Zucchiniwürfeln ebenfalls zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und das Risotto mit Kresse garniert servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply